Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzUrteil vom 07.06.2000, Aktenzeichen: 1 U 964/97 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 1 U 964/97

Urteil vom 07.06.2000


Leitsatz:Leitsatz:

Zu Entschädigungsansprüchen eines Unternehmens für durch Kanal- und Straßenbauarbeiten bedingte Eigentumsschäden und Vermögenseinbußen.
Rechtsgebiete:UmwG, BGB, StrG, GG, ZPO
Vorschriften:§ 168 ff UmwG, § 131 UmwG, § 831 BGB, § 823 Abs. 1 BGB, § 906 Abs. 2 Satz 2 BGB, § 839 Abs. 1 BGB, § 39 LStrG, § GG Art. 34 Satz 1, § 91 Abs. 1 ZPO, § 708 Nr. 11 ZPO, § 713 ZPO
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Urteil vom 07.06.2000, Aktenzeichen: 1 U 964/97 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Urteil, 1 U 964/97 vom 07.06.2000

Leitsatz:

Zu Entschädigungsansprüchen eines Unternehmens für durch Kanal- und Straßenbauarbeiten bedingte Eigentumsschäden und Vermögenseinbußen.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ss 83/00 vom 05.06.2000

Leitsatz:

Ob dem Auftraggeber durch das Verhalten seines Anwalts, der auch die Gegenpartei berät oder vertritt, im konkreten Einzelfall ein Schaden entstehen kann, hat für die Feststellung der Gegensätzlichkeit der beiderseitigen Interessen und somit für die Tatbestandserfüllung des § 356 Abs. 1 StGB keine Bedeutung (vgl. auch BGH, AnwBl. 1966, 397).

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ss 95/00 vom 30.05.2000

Leitsatz:

Eine durch Berichtigungsbeschluss nach Rechtskraft erfolgte Korrektur der Urteilsformel oder -gründe eröffnet keine neue Rechtsmittelmöglichkeit gegen das Urteil; statthaft ist allein die (einfache) Beschwerde gegen den Berichtigungsbeschluss.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.