Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzBeschluss vom 27.09.2001, Aktenzeichen: 3 W 631/01 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 3 W 631/01

Beschluss vom 27.09.2001


Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 127 Abs. 2 S. 2 ZPO, § 114 ZPO, § 445 ZPO, § 118 Abs. 2 S. 3 ZPO, § 127 Abs. 4 ZPO
Verfahrensgang:LG Koblenz 1 O 634/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 27.09.2001, Aktenzeichen: 3 W 631/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ws 989/01 vom 25.09.2001

Zur Erstattung der Verteidigerkosten bei Teilfreispruch und teilgeständiger Einlassung des Angeklagten schon vor Anklageerhebung hinsichtlich der abgeurteilten Tat.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 2 Ss 264/01 vom 25.09.2001

Bleibt bei Fehlen ausdrücklicher Revisionsanträge auch nach Auslegung der Revisionsschrift unklar, inwieweit das angefochtene Urteil nach dem Willen des Angeklagten überprüft werden soll, ist die Revision unzulässig.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, (1) Ausl. III 21/01 vom 24.09.2001

Ein in Frankreich gegen den Verfolgten ergangenes Abwesenheitsurteil steht der Anordnung von Auslieferungshaft nicht entgegen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: