Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzBeschluss vom 25.09.2001, Aktenzeichen: 3 U 392/01 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 3 U 392/01

Beschluss vom 25.09.2001


Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 319 ZPO
Verfahrensgang:LG Koblenz 4 O 369/99

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 25.09.2001, Aktenzeichen: 3 U 392/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ws 989/01 vom 25.09.2001

Zur Erstattung der Verteidigerkosten bei Teilfreispruch und teilgeständiger Einlassung des Angeklagten schon vor Anklageerhebung hinsichtlich der abgeurteilten Tat.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 2 Ss 264/01 vom 25.09.2001

Bleibt bei Fehlen ausdrücklicher Revisionsanträge auch nach Auslegung der Revisionsschrift unklar, inwieweit das angefochtene Urteil nach dem Willen des Angeklagten überprüft werden soll, ist die Revision unzulässig.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, (1) Ausl. III 21/01 vom 24.09.2001

Ein in Frankreich gegen den Verfolgten ergangenes Abwesenheitsurteil steht der Anordnung von Auslieferungshaft nicht entgegen.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KOBLENZ - 25.09.2001, 3 U 392/01 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum