Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzBeschluss vom 17.09.1999, Aktenzeichen: 14 W 606/99 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 14 W 606/99

Beschluss vom 17.09.1999


Leitsatz:§ 103 ZPO

Unanfechtbarkeit einer Entscheidung, die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung ablehnt

Ein Beschluss, der die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung aus einem Kostenfestsetzungsbeschluss ablehnt, ist nicht anfechtbar.

OLG Koblenz Beschluß 17.09.1999 - 14 W 606/99 -
1 O 313/98 LG Mainz
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 103 ZPO
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 17.09.1999, Aktenzeichen: 14 W 606/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 14 W 606/99 vom 17.09.1999

§ 103 ZPO

Unanfechtbarkeit einer Entscheidung, die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung ablehnt

Ein Beschluss, der die einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung aus einem Kostenfestsetzungsbeschluss ablehnt, ist nicht anfechtbar.

OLG Koblenz Beschluß 17.09.1999 - 14 W 606/99 -
1 O 313/98 LG Mainz

OLG-KOBLENZ – Urteil, 9 UF 535/98 vom 15.09.1999

BGB § 1579 Nr. 7

Zur Frage, ob und in welchem Umfang subjektive Vorstellungen der Partner einer zwar auf Dauer, aber bewusst auch auf Distanz angelegten nichtehelichen Lebensgemeinschaft bei der Bewertung des Härtegrundes der objektiven Unzumutbarkeit im Sinne von § 1579 Nr. 7 BGB einzubeziehen sind.

Oberlandesgericht Koblenz 9. Zivilsenat - 4. Senat für Familiensachen -
Urteil vom 15. September 1999 - 9 UF 535/98
(nicht rechtskräftig: BGH XII ZR 284/99)

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 5 W 616/99 vom 13.09.1999

§ 116 ZPO

PKH für KO-Verwalter bei bevorrechtigten Forderungen des Finanzamtes

Dem Konkursverwalter ist PKH zu versagen, wenn bevorrechtigte Konkursforderungen eines Bundeslandes/Finanzämter bestehen, deren Befriedigung bei einem günstigen Ausgang des zu finanzierenden Rechtsstreits zu erwarten ist.

Ob das Bundesland bereit ist, einen solchen Rechtsstreit zu finanzieren, ist für die Entscheidung ohne Belang (Anschluss an BGH NJW 1998, 1868, 1869).

OLG Koblenz Beschluß 13.09.1999 - 5 W 616/99 -
3. O. 194/98 LG Bad Kreuznach

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KOBLENZ - 17.09.1999, 14 W 606/99 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum