Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KOBLENZBeschluss vom 14.04.2004, Aktenzeichen: 10 U 486/03 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 10 U 486/03

Beschluss vom 14.04.2004


Leitsatz:Eine Sittenwidrigkeit eines gewerblichen Mietvertrages liegt nicht vor, wenn der vereinbarte Mietzins lediglich 30 bis 40 % über dem ortsüblichen Mietzins und das Mietobjekt zudem in bester Lage in der Innenstadt einer Großstadt liegt. Der Sachverständige ist - anders als bei Wohnraummietverträgen - nicht gehalten, Vergleichsmieten anderer Gewerbeobjekte anzugeben. Es reicht aus, wenn der Sachverständige seine Begutachtung unter Berücksichtigung des RDM Immobilienspiegels und anderer Erkenntnisquellen erstellt.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 138 Abs. 1 BGB, § 138 Abs. 2 BGB, § 812 Abs. 1 BGB
Verfahrensgang:LG Koblenz 3 O 33/01 vom 26.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 14.04.2004, Aktenzeichen: 10 U 486/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KOBLENZ - 14.04.2004, 10 U 486/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum