Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzBeschluss vom 10.12.2002, Aktenzeichen: 4 SmA 47/02 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 4 SmA 47/02

Beschluss vom 10.12.2002


Leitsatz:Werden Gesellschafter einer GbR wegen Feststellung der Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen verklagt, ist gemeinsamer besonderer Gerichtsstand i.S.d. § 36 ZPO der der Mitgliedschaft (§ 22 ZPO), jedenfalls dann, wenn die Gesellschaft einen feststellbaren Sitz hat.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 3 ZPO, § 22 ZPO, § 36 ZPO, § 36 Abs. 1 Nr. 3 ZPO, § 91 ZPO
Stichworte:Zivilprozessrecht

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 10.12.2002, Aktenzeichen: 4 SmA 47/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Urteil, 4 U 1283/02 vom 10.12.2002

Zur Frage, wann ein Fachhändler bei der Werbung mit gebrauchten Geräten der Medizintechnik diese als in "1a-Zustand" bezeichnen darf.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 4 SmA 47/02 vom 10.12.2002

Werden Gesellschafter einer GbR wegen Feststellung der Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen verklagt, ist gemeinsamer besonderer Gerichtsstand i.S.d. § 36 ZPO der der Mitgliedschaft (§ 22 ZPO), jedenfalls dann, wenn die Gesellschaft einen feststellbaren Sitz hat.

OLG-KOBLENZ – Urteil, 4 U 961/02 vom 10.12.2002

Zu den Voraussetzungen unter denen ein "Konkursverkauf" bzw. "Insolvenzverkauf" als unzulässige Sonderveranstaltung zu qualifizieren ist.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: