Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzBeschluss vom 10.12.2002, Aktenzeichen: 4 SmA 47/02 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 4 SmA 47/02

Beschluss vom 10.12.2002


Leitsatz:Werden Gesellschafter einer GbR wegen Feststellung der Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen verklagt, ist gemeinsamer besonderer Gerichtsstand i.S.d. § 36 ZPO der der Mitgliedschaft (§ 22 ZPO), jedenfalls dann, wenn die Gesellschaft einen feststellbaren Sitz hat.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 3 ZPO, § 22 ZPO, § 36 ZPO, § 36 Abs. 1 Nr. 3 ZPO, § 91 ZPO
Stichworte:Zivilprozessrecht

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 10.12.2002, Aktenzeichen: 4 SmA 47/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Urteil, 4 U 1283/02 vom 10.12.2002

Zur Frage, wann ein Fachhändler bei der Werbung mit gebrauchten Geräten der Medizintechnik diese als in "1a-Zustand" bezeichnen darf.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 4 SmA 47/02 vom 10.12.2002

Werden Gesellschafter einer GbR wegen Feststellung der Nichtigkeit von Gesellschafterbeschlüssen verklagt, ist gemeinsamer besonderer Gerichtsstand i.S.d. § 36 ZPO der der Mitgliedschaft (§ 22 ZPO), jedenfalls dann, wenn die Gesellschaft einen feststellbaren Sitz hat.

OLG-KOBLENZ – Urteil, 4 U 961/02 vom 10.12.2002

Zu den Voraussetzungen unter denen ein "Konkursverkauf" bzw. "Insolvenzverkauf" als unzulässige Sonderveranstaltung zu qualifizieren ist.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: