Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht KoblenzBeschluss vom 02.05.2001, Aktenzeichen: 1 Ss 107/01 

OLG-KOBLENZ – Aktenzeichen: 1 Ss 107/01

Beschluss vom 02.05.2001


Leitsatz:Leitsatz:

Steht bei "Aussage gegen Aussage" fest, dass der einzige Zeuge im Laufe des Verfahrens bewusst die Unwahrheit gesagt hat, kann seinen Angaben in der Regel nur gefolgt werden, wenn außerhalb der Aussage Gründe von Gewicht für ihre Glaubhaftigkeit vorliegen. Solche Gründe können nicht in Umständen gesehen werden, deren Annahme Glaubhaftigkeit voraussetzt.
Rechtsgebiete:StPO
Vorschriften:§ 261 StPO
Stichworte:Beweiswürdigung, Aussage gegen Aussage

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KOBLENZ – Beschluss vom 02.05.2001, Aktenzeichen: 1 Ss 107/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KOBLENZ

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ss 107/01 vom 02.05.2001

Leitsatz:

Steht bei "Aussage gegen Aussage" fest, dass der einzige Zeuge im Laufe des Verfahrens bewusst die Unwahrheit gesagt hat, kann seinen Angaben in der Regel nur gefolgt werden, wenn außerhalb der Aussage Gründe von Gewicht für ihre Glaubhaftigkeit vorliegen. Solche Gründe können nicht in Umständen gesehen werden, deren Annahme Glaubhaftigkeit voraussetzt.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ss 73/01 vom 25.04.2001

Leitsatz:

Beim Dräger Alcotest 7110 handelt es sich bei der Analyse der Atemalkoholkonzentration mit dem vorgenannten Gerät um ein standardisiertes Messverfahren. Grundsätzlich genügt deshalb in den Urteilsgründen die Angabe des Messverfahrens und der beiden Einzelwerte.

OLG-KOBLENZ – Beschluss, 1 Ws 244/01 vom 25.04.2001

Leitsatz:

1. Die - unter dem Vorbehalt der Wiederaufnahme stehende - gerichtliche Einstellung nach § 154 Abs. 2 StPO schafft ein Verfahrenshindernis.

2. Zuständig für den Wiederaufnahmebeschluss nach § 154 Abs. 5 StPO ist nur der Spruchkörper, dessen Einstellungsentscheidung rückgängig gemacht werden soll
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Koblenz:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: