Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEUrteil vom 25.02.2003, Aktenzeichen: 15 U 4/02 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 15 U 4/02

Urteil vom 25.02.2003


Leitsatz:Vereinbart ein Makler mit seinem Auftraggeber den Ersatz von Aufwendungen (§ 652 Abs. 2 BGB), so richtet sich die Abrechnung eines vom Auftraggeber gezahlten Vorschusses nach den Regeln des Auftragsrechts (§§ 667, 670 BGB). Die konkreten Aufwendungen und die Voraussetzungen der Erstattungsfähigkeit hat der Makler darzulegen und zu beweisen.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 652 Absatz 2 BGB, § BGB
Verfahrensgang:LG Baden-Baden 2 O 332/01 vom 18.12.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Urteil vom 25.02.2003, Aktenzeichen: 15 U 4/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KARLSRUHE - 25.02.2003, 15 U 4/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum