Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEUrteil vom 13.12.2006, Aktenzeichen: 6 U 174/02 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 6 U 174/02

Urteil vom 13.12.2006


Leitsatz:Der Senat neigt zu der Auffassung, dass der wegen Patentverletzung in Anspruch Genommene sich auch gegenüber dem Unterlassungsbegehren grundsätzlich darauf berufen kann, ihm stehe ein Anspruch auf Einräumung einer Lizenz am Klagepatent zu. Er kann damit jedoch nur dann Erfolg haben, wenn er konkret darlegt, dass der Patentinhaber ihn ohne sachlich gerechtfertigten Grund diskriminiert oder dass die Ablehnung eines von ihr unterbreiteten Angebots zum Abschluss eines Lizenzvertrags zu bestimmten Bedingungen ihn unbillig behindert.
Rechtsgebiete:BGB, GWB, EGV, PatG, EPÜ, ZPO
Vorschriften:§ 242 BGB, § 19 GWB, § 20 GWB, § EGV Art. 82, § 9 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 PatG, § 139 Abs. 1 PatG, § 139 Abs. 2 Satz 1 PatG, § EPÜ Art. 64, § 321 Abs. 2 ZPO
Verfahrensgang:LG Mannheim 7 O 35/02 vom 13.09.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Urteil vom 13.12.2006, Aktenzeichen: 6 U 174/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KARLSRUHE - 13.12.2006, 6 U 174/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum