Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEUrteil vom 09.10.2002, Aktenzeichen: 7 U 107/00 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 7 U 107/00

Urteil vom 09.10.2002


Leitsatz:Eine Aufklärung über Behandlungsalternativen muss auch dann erfolgen, wenn die alternativ in Betracht kommende Maßnahme zwar nicht zu Heilung führt, aber bei ungleich geringerem Risiko und geringerer Belastung zumindest für eine gewisse Zeit zur Linderung der Beschwerden und Beeinträchtigungen führt.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 823 BGB, § 847 BGB
Verfahrensgang:LG Mannheim 3 O 30/00 vom 08.06.2000

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Urteil vom 09.10.2002, Aktenzeichen: 7 U 107/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-KARLSRUHE - 09.10.2002, 7 U 107/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum