OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 10 U 232/00

Urteil vom 08.02.2002


Rechtsgebiete:ZPO, BGB, GOZ
Vorschriften:§ 543 Abs. 1 ZPO, § 92 Abs. 2 ZPO, § 708 Nr. 10 ZPO, § 713 ZPO, § 543 Abs. 2 ZPO, § 611 BGB, § 612 BGB, § 398 BGB, § 4 Abs. 1 GOZ, § 10 GOZ, § 4 Abs. 3 GOZ, § 4 Abs. 4 GOZ, § 5 Abs. 1 GOZ, § 5 Abs. 2 GOZ
Verfahrensgang:LG Baden-Baden 2 O 294/96

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Urteil vom 08.02.2002, Aktenzeichen: 10 U 232/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-KARLSRUHE

OLG-KARLSRUHE – Urteil, 6 U 47/01 vom 07.02.2002

Die Verwendung der als Marke u.a. für Sportwagen geschützten stilisierten schwarzen Pferde-Abbildungen auf gelbem Untergrund durch einen Nichtberechtigten zur Gestaltung einer seitlichen Dachverkleidung eines überdachten Abstellplatzes im Innenhof eines Autohauses, in welchem neben exklusiven Neu- und Gebrauchtfahrzeugen bekannter Hersteller auch solche der Marke Ferrari gehandelt werden , widerspricht noch nicht § 24 Abs. 2 MarkenG.

OLG-KARLSRUHE – Urteil, 1 U 185/01 vom 06.02.2002

Zur Begründetheit des Differenzeinwandes bei Daytrading mit einem Online-Broker (im Anschluss an OLG Hamburg ZIP 2000, 2246 und BGH, Urt. v. 18.12.2001 - XI ZR 363/00).

OLG-KARLSRUHE – Beschluss, 2 Ss 162/00 vom 05.02.2002

1. Bei flexibler Arbeitszeit mit diskontinuierlichem Arbeitsanfall sind, wenn das Entgelt in monatlich gleichbleibender Höhe gezahlt wird, die tatsächlich geleisteten Stundenlöhne in der Weise zu ermitteln, dass das jeweils in einer Planperiode geleistete Entgelt durch die in diesem Zeitraum erbrachte Stundenzahl dividiert wird.

2. Aus dem Umstand, dass die Vergütung monatlich in gleichbleibender Höhe gezahlt wird, darf nicht ohne weiteres geschlossen werden, dass auch monatliche Ausgleichszeiträume als Bezugsgröße vereinbart waren.

3. Die Festlegung der Bezugsgrößen (Planperioden) unterliegt - innerhalb der gesetzlichen und tarifvertraglichen Grenzen - der Parteiautonomie.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Karlsruhe:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.