Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEUrteil vom 07.03.2006, Aktenzeichen: 8 U 200/05 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 8 U 200/05

Urteil vom 07.03.2006


Leitsatz:Aufwendungen des Bauherrn zur nachträglichen Abdichtung der Bodenplatte seines Hauses, die sich in seinem Verhältnis zum Werkunternehmer aus Rechtsgründen nicht als Mangelbeseitigungskosten im Rahmen von dessen Gewährleistung darstellen, können auch nicht vom planenden Architekten als kausale Folge seines Planungsfehlers verlangt werden. Sie stellen vielmehr nicht ersatzfähige Sowiesokosten dar.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 635 BGB a.F.
Verfahrensgang:LG Karlsruhe 2 O 29/05 vom 15.07.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Urteil vom 07.03.2006, Aktenzeichen: 8 U 200/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KARLSRUHE - 07.03.2006, 8 U 200/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum