Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEUrteil vom 01.02.2001, Aktenzeichen: 4 U 131/99 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 4 U 131/99

Urteil vom 01.02.2001


Leitsatz:Leitsatz

1. Gewinnspiele der Pharma-Industrie mit wertvollen Preisen (z.B. einem "Smart-Automobil) sind unzulässig, wenn gleichzeitig für Arzneimittel geworben wird.

2. Derartige Gewinnspiele sind nur im Rahmen der allgemeinen Firmen- oder Imagewerbung zulässig.

Oberlandesgericht Karlsruhe - 4 U 131/99 - Urteil vom 01. Februar 2001
Rechtsgebiete: AMG, UWG, HWG, ZPO
Vorschriften:§ 13 AMG, § 11 AMG, § 1 UWG, § 7 HWG, § 11 Nr. 13 HWG, § 890 Abs. 2 ZPO, § 92 Abs. 1 S. 1 ZPO, § 708 Nr. 10 ZPO, § 711 ZPO, § 546 Abs. 2 S. 1 ZPO

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Urteil vom 01.02.2001, Aktenzeichen: 4 U 131/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-KARLSRUHE - 01.02.2001, 4 U 131/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum