Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEBeschluss vom 25.05.2005, Aktenzeichen: 15 W 23/05 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 15 W 23/05

Beschluss vom 25.05.2005


Leitsatz:Die Beauftragung eines Rechtsbeistands im Mahnverfahren verursacht zusätzliche Kosten, wenn sich ein streitiges Verfahren vor einem Landgericht anschließt, in dem ein Rechtsanwalt für den Kläger auftreten muss. Die Kosten des Rechtsbeistands sind in diesem Fall nur dann erstattungsfähig, wenn der Kläger wirtschafltich sinnvolle Gründe dafür hatte, dass er den Rechtsanwalt nicht schon im Mahnverfahren beauftragt hat.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 247 BGB, § 91 Abs. 1 ZPO, § 91 Abs. 1 Satz 1 ZPO
Verfahrensgang:LG Heidelberg 11 O 81/04 KfH vom 04.03.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Beschluss vom 25.05.2005, Aktenzeichen: 15 W 23/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KARLSRUHE - 25.05.2005, 15 W 23/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum