Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-KARLSRUHEBeschluss vom 10.01.2003, Aktenzeichen: 2 WF 122/02 

OLG-KARLSRUHE – Aktenzeichen: 2 WF 122/02

Beschluss vom 10.01.2003


Leitsatz:Im Verfahren der negativen Feststellungsklage des Unterhaltspflichtigen gegen eine einstweilige Anordnung nach § 620 ZPO kann der Unterhaltsberechtigte jederzeit Leistungs(wider)klage erheben, um in einem ordentlichen Rechtsstreit seinen Unterhaltsanspruch feststellen zu lassen.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 256 ZPO, § 620 ZPO, § 620f ZPO
Stichworte:Einstweilige Anordnung, Rechtsschutzinteresse, negative Feststellungsklage, Leistungswiderklage
Verfahrensgang:AG - FG - Sinsheim 20 F 254/02 vom 31.10.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-KARLSRUHE – Beschluss vom 10.01.2003, Aktenzeichen: 2 WF 122/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-KARLSRUHE - 10.01.2003, 2 WF 122/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum