Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-HAMMBeschluss vom 29.01.2002, Aktenzeichen: 3 (s) Sbd. 1 - 5/01 

OLG-HAMM – Aktenzeichen: 3 (s) Sbd. 1 - 5/01

Beschluss vom 29.01.2002


Leitsatz:Wegen unzureichender Strafgewalt des Amtsgerichts darf an das Landgericht erst nach § 270 StPO verwiesen werden, wenn die Verhandlung so weit geführt worden ist, dass der Schuldspruch feststeht, und wenn sich die Straferwartung so weit verfestigt hat, dass nicht mehr zu erwarten ist, eine mildere Beurteilung werde noch eine Strafe im Rahmen der Strafgewalt als ausreichend erscheinen lassen.
Rechtsgebiete: StPO, GVG
Vorschriften:§ 270 StPO, § 265 StPO, § 24 GVG, § 29 GVG
Stichworte:Zuständigkeit, Verweisung, Bindungswirkung, Willkür, Schöffengericht, Strafkammer
Verfahrensgang:AG Münster

Volltext

Um den Volltext vom OLG-HAMM – Beschluss vom 29.01.2002, Aktenzeichen: 3 (s) Sbd. 1 - 5/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-HAMM - 29.01.2002, 3 (s) Sbd. 1 - 5/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum