Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht HammBeschluss vom 11.10.2007, Aktenzeichen: 4 Ss OWi 611/07 

OLG-HAMM – Aktenzeichen: 4 Ss OWi 611/07

Beschluss vom 11.10.2007


Leitsatz:Zur (verneinten) Zulassung der Rechtsbeschwerde zur Sicherung der Einheitlichkeit der Rechtsprechung.
Rechtsgebiete:StVO
Vorschriften:§ 4 StVO
Stichworte:Mindestabstand von Lkw, keine Zulassung zur Fortbildung des materiellen Rechts, Einheitlichkeit der Rechtsprechung
Verfahrensgang:AG Lippstadt, vom 10.05.2007

Volltext

Um den Volltext vom OLG-HAMM – Beschluss vom 11.10.2007, Aktenzeichen: 4 Ss OWi 611/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-HAMM

OLG-HAMM – Beschluss, 4 Ss OWi 611/07 vom 11.10.2007

Zur (verneinten) Zulassung der Rechtsbeschwerde zur Sicherung der Einheitlichkeit der Rechtsprechung.

OLG-HAMM – Beschluss, 3 Ss 344/07 vom 11.10.2007

Zur Verhältnismäßigkeit der Verhängung einer kurzen Freiheitsstrafe bei geringfügigen Delikten.

OLG-HAMM – Beschluss, 2 Ss 392/07 vom 10.10.2007

Die Urteilsgründe einer Verurteilung wegen einer Unterhaltspflichtverletzung müssen Angaben über die Einkommens- und Vermögensverhältnisse oder Feststellungen über einen ggf. konkreten überobligatorischen Leistungsbeitrag der Kindesmutter enthalten.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Hamm:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: