Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht Frankfurt am MainUrteil vom 31.05.2001, Aktenzeichen: 6 U 240/00 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 6 U 240/00

Urteil vom 31.05.2001


Leitsatz:In dem über das Internet verbreiteten Angebot, apothekenpflichtige Arzneimittel nach Deutschland zu liefern, sowie in der entsprechend diesem Angebot vorgenommenen tatsächlichen Lieferung solcher Arzneimittel liegt ein Verstoß gegen das deutsche Arzneimittel- und Heilmittelwerberecht
Rechtsgebiete:ZPO, UWG, AMG, HWG
Vorschriften:§ 890 ZPO, § 543 Abs. 1 ZPO, § 97 Abs. 1 ZPO, § 25 UWG, § 13 Abs. 2 Nr. 2 UWG, § 73 Abs. 1 AMG, § 73 Abs. 2 Nr. 6a AMG, § 43 Abs. 1 AMG, § 73 Abs. 4 AMG, § 21 Abs. 1 AMG, § 43 Abs. 1 Satz 1 AMG, § 8 Abs. 2 HWG, § 8 Abs. 1 Satz 1 HWG

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 31.05.2001, Aktenzeichen: 6 U 240/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 2 W 14/01 vom 31.05.2001

Der Antrag auf Erlass eines Anerkenntnisurteils kann auch stillschweigend mit dem Sachantrag gestellt werden. Enthält ein Anerkenntnisurteil keine Hauptsacheentscheidung, so liegt ein Tenorierungsfehler, der im Wege der Urteilsberichtigung behoben werden kann. Hat der Beklagte die Zahlung eines Schmerzensgelds vorprozessual von der Abhabe einer Täter-Opfer-Ausgleichserklärung abhängig gemacht, so hat er Veranlassung zur Klageerhebung gegeben

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 2 W 12/01 vom 31.05.2001

Auch dem zu den Gläubigern des Gemeinschuldners gehörenden Finanzamt kann die Leistung eines Prozesskostenvorschusses zugemutet werden, so dass dem Konkursverwalter Prozesskostenhilfe nicht zu gewähren ist

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 20 W 105/01 vom 31.05.2001

Die örtliche Zuständigkeit des Nachlassgerichts unterliegt in vollem Umfang der Überprüfung in den Beschwerdeinstanzen. Eine ausreichende Begründung der Entscheidung über die Zuständigkeit setzt u.a. die Auseinandersetzung mit allen - ggf. aufzuklärenden - tatsächlichen Umständen des Wohnsitzes bzw. Aufenthaltes voraus.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.