Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTUrteil vom 30.10.2007, Aktenzeichen: 11 U 9/07 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 11 U 9/07

Urteil vom 30.10.2007


Leitsatz:Es entspricht der ganz herrschenden Rechtsprechung, dass über die aktuelle Berichterstattung hinaus eine zeitlich unbeschränkte Berichterstattung über die Person eines Straftäters in identifizierender Weise rechtswidrig ist, sofern nicht hierzu ein besonderer, aktueller Anlass besteht.
Rechtsgebiete:BGB, GG, KUG
Vorschriften:§ 823 BGB, § 1004 BGB, § GG Art. 1, § GG Art. 2, § 22 KUG
Stichworte:Persönlichkeitsrechtsverletzung, Presse, Schadenersatz, Schadensersatz, Straftäter, Berichterstattung
Verfahrensgang:LG Frankfurt am Main 2-3 O 801/06

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 30.10.2007, Aktenzeichen: 11 U 9/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 30.10.2007, 11 U 9/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum