Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTUrteil vom 26.06.2002, Aktenzeichen: 7 U 194/01 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 7 U 194/01

Urteil vom 26.06.2002


Leitsatz:Kommt es nach einem Rotlichtverstoß auf der Kreuzung zu einer Kollision, vermag die Feststellung eines so genannten "Augenblicksversagens" oder die Ortsunkenntnis des Fahrers allein noch nicht, den Schuldvorwurf (grob fahrlässiges Herbeiführen des Versicherungsfalles) zu setzen, VVG § 61.
Rechtsgebiete:VVG
Vorschriften:§ 61 VVG
Verfahrensgang:LG Wiesbaden 1 O 125/01 vom 29.08.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 26.06.2002, Aktenzeichen: 7 U 194/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 26.06.2002, 7 U 194/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum