Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTUrteil vom 24.01.2007, Aktenzeichen: 13 U 168/05 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 13 U 168/05

Urteil vom 24.01.2007


Leitsatz:Die Sachgerechtigkeit des Urkundenprozesses wird allgemein darin gesehen, dass eine Beweisaufnahme schnell durchzuführen ist und denjenigen ein "prozessualer Lohn" zusteht, der im Rechtsverkehr Unklarheiten meidet und durch Urkunden, die eine zuverlässige Beweiskraft haben, für Klarheit und Sicherheit sucht. Dieser "prozessuale Lohn" ist bereits dann verdient, wenn die Urkunden die Zweifel und Unklarheiten im konkreten Fall ausräumen, wenn sie also die streitigen Punkte betreffen.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 592 ZPO, § 593 ZPO
Stichworte:Urkundprozess, Urkunde, Urkunden, Zulässigkeit
Verfahrensgang:LG Darmstadt 8 O 631/04

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 24.01.2007, Aktenzeichen: 13 U 168/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 24.01.2007, 13 U 168/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum