Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTUrteil vom 21.06.2006, Aktenzeichen: 17 U 59/06 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 17 U 59/06

Urteil vom 21.06.2006


Leitsatz:Die Abtretung von Gebührenforderungen eines Steuerberaters an eine Sozietät - bestehend aus Rechtsanwälten und Steuerberatern - ist ohne Einwilligung der Mandanten unzulässig.
Rechtsgebiete:BRAO, StBerG
Vorschriften:§ 49 b IV 2 BRAO, § 59 a BRAO, § 64 II StBerG
Stichworte:Steuerberater, Gebühren, Honorar, Vergütung, Abtretung, Sozietät
Verfahrensgang:LG Gießen 4 O 271/05

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 21.06.2006, Aktenzeichen: 17 U 59/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 21.06.2006, 17 U 59/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum