Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht Frankfurt am MainUrteil vom 14.12.2000, Aktenzeichen: 1 U 108/99 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 1 U 108/99

Urteil vom 14.12.2000


Leitsatz:Unwirksamkeit einer AGB-Klausel von Banken, mit der eine für die Bereitstellung einer als "Schnupperkarte" bezeichneten Kreditkarte berechnete Jahresgebühr nach vorzeitiger Beendigung des Kreditkartenvertrages nicht anteilig zurückerstattet werden soll.
Rechtsgebiete:AGBG, BGB, ZPO
Vorschriften:§ 10 Nr. 7a) AGBG, § 10 Nr. 7 b) AGBG, § 628 Abs. 1 S. 1 BGB, § 91 ZPO, § 708 Nr. 10 ZPO, § 713 ZPO, § 546 Abs. 2 ZPO

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 14.12.2000, Aktenzeichen: 1 U 108/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Urteil, 1 U 102/99 vom 14.12.2000

Fiktion des rechtzeitigen Zugangs einer Kündigung, wenn der Empfänger keine Vorsorge für den Zugang solcher Erklärungen getroffen hat.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 1 U 108/99 vom 14.12.2000

Unwirksamkeit einer AGB-Klausel von Banken, mit der eine für die Bereitstellung einer als "Schnupperkarte" bezeichneten Kreditkarte berechnete Jahresgebühr nach vorzeitiger Beendigung des Kreditkartenvertrages nicht anteilig zurückerstattet werden soll.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 3 U 36/00 vom 14.12.2000

Eine Versicherung kann sich auch dann noch auf den Fristablauf des § 7 AUB 88 (Feststellung der unfallbedingten Invalidität) berufen, wenn sie die Leistung vor Ablauf dieser Frist aus einem anderen Rechtsgrund abgelehnt hat.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: