Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTUrteil vom 10.06.2005, Aktenzeichen: 25 U 115/04 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 25 U 115/04

Urteil vom 10.06.2005


Leitsatz:Keine Leistungen aus der Hausratsversicherung, wenn der Versicherer konkrete Tatsachen nachweist, die den Schluss darauf zulassen, dass der Versicherungsfall mit erheblicher Wahrscheinlichkeit nur vorgetäuscht ist.
Rechtsgebiete: BGB, VVG
Vorschriften:§ 123 BGB, § 49 VVG
Stichworte:Hausratsversicherung, Hausratversicherung, Versicherungsleistung, Kündigung, Diebstahl, Einbruch, Nachweis
Verfahrensgang:LG Kassel 6 O 892/03

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 10.06.2005, Aktenzeichen: 25 U 115/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-FRANKFURT - 10.06.2005, 25 U 115/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum