Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTUrteil vom 07.12.2001, Aktenzeichen: 24 U 188/99 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 24 U 188/99

Urteil vom 07.12.2001


Leitsatz:Ein Scheckkarteninhaber verletzt seine Sorgfalstspflicht nicht schon dadurch schuldhaft, dass er die Karte in einen Urlaub nach Südfrankreich mitnimmt oder sie versteckt im Wohnmobil, zurückläßt, statt sie mit an den Strand zu nehmen. Allein aus der Benutzung der zutreffenden PIN durch Unbefugte lässt sich nicht darauf schließen, der Kontoinhaber habe die Geheimnummer auf der Karte oder einem beigefügten Zettel notiert.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 284 BGB, § 291 BGB, § 91 ZPO, § 92 Abs. 2 ZPO, § 708 Ziffer 10 ZPO, § 713 ZPO
Verfahrensgang:LG Darmstadt vom 26.08.1999 - 8 O 37/99 -

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 07.12.2001, Aktenzeichen: 24 U 188/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 07.12.2001, 24 U 188/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum