OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 4 U 142/08

Urteil vom 03.12.2008


Leitsatz:Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Rechtsgebiete:BGB, HGB, DepotG
Vorschriften:§ 184 Abs. 1 BGB, § 170 BGB, § 171 BGB, § 172 BGB, § 172 Abs. 2 BGB, § 173 BGB, § 676 BGB, § BGB, § 812 Abs. 1 S. 1, 1. Alt. BGB, § 812 Abs. 1 S. 1, 2. Alt. BGB, § 818 Abs. 2 BGB, § 868 BGB, § 931 BGB, § 15 Abs. 3 HGB, § 128 HGB, § 128 Abs. 1 HGB, § 18 Abs. 3 DepotG, § 24 Abs. 2 DepotG, § 24 Abs. 3 DepotG
Stichworte:
Verfahrensgang:LG Frankfurt am Main, 2-01 O 33/07

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 03.12.2008, Aktenzeichen: 4 U 142/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Urteil, 11 U 45/08 (Kart) vom 02.12.2008

Die Werbeaussage "Als X Stromkunde beziehen Sie 100 % atomstromfreie Energie" ist objektiv unrichtig und verstößt gegen das Verbot irreführender Werbung.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 1 WF 200/08 vom 28.11.2008

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 11 W 29/08 (Kart) vom 28.11.2008

Klagt ein Gaslieferant gegen einen Netzbetreiber auf Rückzahlung von Konzessionsabgaben, braucht der Beklagte ein sofortiges Anerkenntnis, das gem. § 93 ZPO zur Kostenlast des Klägers führt, erst abgeben, nachdem durch geeignete Unterlagen oder durch ein Testat gemäß § 2 Absatz 6 Satz 3 KAV nachgewiesen ist, dass der Kläger niedrigere Konzessionsabgaben schuldet als im Durchleitungsentgelt zugrunde gelegt.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.