Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht Frankfurt am MainUrteil vom 03.06.2008, Aktenzeichen: 8 U 64/07 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 8 U 64/07

Urteil vom 03.06.2008


Rechtsgebiete:ZPO, BGB, EStG, HGB
Vorschriften:§ 322 ZPO, § 322 Abs. 1 ZPO, § 538 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 ZPO, § 271 Abs. 1 BGB, § 738 BGB, § 738 Abs. 1 BGB, § 738 Abs. 2 BGB, § 812 BGB, § 4 Abs. 3 EStG, § HGB, § 240 HGB, § 272 Abs. 3 HGB
Stichworte:Steuerberater, Partnerschaft, Ausscheiden, Abfindung
Verfahrensgang:LG Limburg, 1 O 599/03
BGH, II ZR 161/08

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Urteil vom 03.06.2008, Aktenzeichen: 8 U 64/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 6 W 34/08 vom 02.06.2008

Jedenfalls nach den im Eilverfahren bestehenden Erkenntnismöglichkeiten ist ein Mittel, das zur Vermeidung der Folgen einer Lactoseintoleranz die vom menschlichen Körper nicht mehr erfüllte Aufgabe der Aufspaltung von Milchzucker durch Zuführung eines Enzyms übernimmt, nicht als Funktionsarzneimittel einzustufen; insbesondere fehlt es insoweit sowohl an einer metabolischen als auch an einer pharmakologischen Wirkung.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 8 U 206/07 vom 30.05.2008

1. Werden lediglich Zinsen aus einer global verbrieften Inhaberschuldverschreibung verlangt, kommt keine Zug-um-Zug-Verurteilung in Betracht

2. Zum Zinseszinsverbot bei einer derartigen Fallkonstellation.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 8 U 120/07 vom 30.05.2008

Zug-um-Zug-Verurteilung bei Ansprüchen aus einer global verbrieften Inhaberschuldverschreibung.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: