Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTBeschluss vom 30.08.2001, Aktenzeichen: 6 W 138/01 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 6 W 138/01

Beschluss vom 30.08.2001


Leitsatz:Dass die Antragsgegnerin auch nach Zustellung der einstweiligen Verfügung eine mit einem Bestrafungsantrag nach § 890 ZPO angegriffene Werbeaussage verbreitet, läßt nicht den Schluss zu, eine Abmahnung sei nutzlos.
Rechtsgebiete: ZPO
Vorschriften:§ 890 ZPO, § 93 ZPO, § 99 Abs. 2 ZPO, § 91 ZPO

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 30.08.2001, Aktenzeichen: 6 W 138/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-FRANKFURT - 30.08.2001, 6 W 138/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum