Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTBeschluss vom 28.01.2003, Aktenzeichen: 20 W 167/02 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 20 W 167/02

Beschluss vom 28.01.2003


Leitsatz:Die Einberufung einer Wohnungseigentümerversammlung durch einen Scheinverwalter führt nur zur Anfechtbarkeit, nicht zur Nichtigkeit der in dieser Versammlung gefassten Beschlüsse. Dies gilt sowohl für den Einberufungsmangel infolge Beendigung des Verwalteramtes als auch bei noch fehlender Bestellung eines als Verwalter in Aussicht Genommenen.
Rechtsgebiete:WEG
Vorschriften:§ 4 Abs. 1 WEG, § 23 Abs. 1 WEG, § 24 Abs. 2 WEG
Stichworte:Wohnungseigentümerversammlung, Einberufungsmangel, Anfechtbarkeit, Scheinverwalter
Verfahrensgang:LG Wiesbaden 4 T 822/01 vom 13.02.2002
AG Bad Schwalbach 2 UR II 3/01

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 28.01.2003, Aktenzeichen: 20 W 167/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 28.01.2003, 20 W 167/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum