Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht Frankfurt am MainBeschluss vom 26.04.2007, Aktenzeichen: 2 Ws 36/07 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 2 Ws 36/07

Beschluss vom 26.04.2007


Leitsatz:Für die Tätigkeit im Entschädigungsverfahren steht dem Vollverteidiger keine gesonderte Gebühr zu. Eine analoge Anwendung der Nr. 4143, 4144 VV RVG ist nicht möglich.
Rechtsgebiete:RVG, RVG-VV
Vorschriften:§ 13 RVG, § RVG-VV Nr. 4143, § RVG-VV Nr. 4144
Stichworte:: Rechtsanwalt, Anwalt, Verteidiger, Gebühren, Verteidigergebühren, Entschädigungsgrundentscheidung

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 26.04.2007, Aktenzeichen: 2 Ws 36/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Urteil, 3 U 187/05 vom 26.04.2007

Zu Schadensersatzansprüchen gegen einen ehemaligen Vorstandsvorsitzenden einer AG wegen Pflichtverletzungen nach § 93 AktG.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 2 Ws 36/07 vom 26.04.2007

Für die Tätigkeit im Entschädigungsverfahren steht dem Vollverteidiger keine gesonderte Gebühr zu. Eine analoge Anwendung der Nr. 4143, 4144 VV RVG ist nicht möglich.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 2 Ws 24/07 vom 26.04.2007

Für die Geltendmachung seines Entschädigungsanspruchs ist es nicht ausreichend, dass sich der Sachverständige nach Beendigung des jeweiligen Termins ein maschinenschriftlich ausgefülltes Anweisungsformular aushändigen und die Anwesenheitszeit bei Gericht bescheinigen lässt.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 26.04.2007, 2 Ws 36/07 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum