Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht Frankfurt am MainBeschluss vom 23.11.2007, Aktenzeichen: 9 U 75/07 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 9 U 75/07

Beschluss vom 23.11.2007


Leitsatz:Zur Frage, unter welchen Umständen eine Urkunde im Sinne von § 172 BGB als "vorgelegt" gelten kann.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 172 BGB
Stichworte:Urkunde, Vorlage, Vollmacht, Kenntnis, Rechtsschein
Verfahrensgang:LG Gießen 2 O 422/03

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 23.11.2007, Aktenzeichen: 9 U 75/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Urteil, 10 U 34/07 vom 23.11.2007

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 9 U 75/07 vom 23.11.2007

Zur Frage, unter welchen Umständen eine Urkunde im Sinne von § 172 BGB als "vorgelegt" gelten kann.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 2 Ss 311/07 vom 21.11.2007

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: