Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTBeschluss vom 21.02.2003, Aktenzeichen: 21 AR 83/02 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 21 AR 83/02

Beschluss vom 21.02.2003


Leitsatz:Eine Verweisung vom Gericht am Sitz der Anwaltskanzlei an das Wohnsitzgericht des Beklagten bindet bei einer Anwaltshonorarklage das Wohnsitzgericht nicht, wenn das verweisende Gericht sich nicht erkennbar mit dem Gerichtsstand des Erfüllungsortes auseinandergesetzt und die Verweisung nicht begründet hat.
Rechtsgebiete: ZPO
Vorschriften:§ 29 I ZPO, § 36 I Nr. 6 ZPO, § 281 II 4 ZPO
Verfahrensgang:AG Frankfurt a.M. 30 C 1499/02-45
AG Schöneberg 3 C 185/02

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 21.02.2003, Aktenzeichen: 21 AR 83/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-FRANKFURT - 21.02.2003, 21 AR 83/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum