Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTBeschluss vom 11.06.2008, Aktenzeichen: 17 U 70/08 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 17 U 70/08

Beschluss vom 11.06.2008


Leitsatz:1. Ein laufender Leasingvertrag kann von einem Verbraucher wegen Nichteinhaltung der Schriftform (§§ 500, 492 Abs. 1 S. 1 BGB), die auch für Vorverträge gilt, nicht im Rahmen einer Internetersteigerung übernommen werden.

2. Dies gilt auch, wenn der ursprüngliche gewerbliche Leasingvertrag dem Formzwang nicht unterlag. Unwirksam ist in diesem Fall auch ein zugleich abgegebenes Vertragsstrafversprechen.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 125 BGB, § 492 BGB, § 500 BGB
Stichworte:Internet, eBay, Internetversteigerung, Versteigerung, Bieter, Spaßbieter, Leasingvertrag, Leasing, Vertrag, Pkw, Auto, Kfz
Verfahrensgang:LG Frankfurt, 2-7 O 234/06

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 11.06.2008, Aktenzeichen: 17 U 70/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-FRANKFURT - 11.06.2008, 17 U 70/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum