Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-FRANKFURTBeschluss vom 10.08.2001, Aktenzeichen: 3 W 39/01 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 3 W 39/01

Beschluss vom 10.08.2001


Leitsatz:Die nach § 648 BGB für die Eintragung einer Bauhandwerkersicherungshypothek erforderliche Identität zwischen Besteller und Grundstückseigentümer ist nicht ausnahmsweise nach Treu und Glauben zu bejahen, wenn der zu sichernde Anspruch aus einem Vertrag mit der Ein-Mann-GmbH resultiert, das Grundstück aber deren Alleingesellschafter gehört.
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ 242 BGB, § 946 BGB, § 648 BGB, § 567 Abs. 1 ZPO, § 97 Abs. 1 ZPO
Verfahrensgang:LG Wiesbaden 7 O 138/01

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 10.08.2001, Aktenzeichen: 3 W 39/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 10.08.2001, 3 W 39/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum