OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 3 Ws 1022/01

Beschluss vom 07.11.2001


Leitsatz:Die Änderung einer Vollstreckungsreihenfolge (nunmehr: Freiheitsstrafe vor Unterbringung wegen fehlender Therapiemotivation) kann nicht ohne gutachterliche Klärung der Frage erfolgen, ob eine Fehleinweisung vorliegt.
Rechtsgebiete:StGB, StVollstrO, StPO
Vorschriften:§ 20 StGB, § 21 StGB, § 63 StGB, § 44 b StVollstrO, § 44 StVollstrO, § 67 III StPO, § 454 II StPO
Verfahrensgang:LG Kassel 2 StVK 316/01
StA Gera 513 Js 58307/94

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 07.11.2001, Aktenzeichen: 3 Ws 1022/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 6 WF 139/01 vom 07.11.2001

Zum Vergütungsanspruch des Verfahrenspflegers, Umfang und Verjährung.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 4 UF 24/01 vom 07.11.2001

Zu den Voraussetzungen eines Unterhaltsanspruchs nach Scheidung wegen Krankheit.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 23 U 49/01 vom 06.11.2001

Die rechtskräftige Entscheidung über einen Schmerzensgeldanspruch steht der Geltendmachung eines weiteren Anspruches nicht entgegen, wenn dieser auf Verletzungsfolgen gestützt wird, die im ersten Prozess nicht erkennbar waren.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.