Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht Frankfurt am MainBeschluss vom 06.07.2005, Aktenzeichen: 25 W 17/05 

OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 25 W 17/05

Beschluss vom 06.07.2005


Rechtsgebiete:InsO, ZPO
Vorschriften:§ 93 InsO, § 240 ZPO
Stichworte:Insolvenz, Unterbrechung, Verfahren
Verfahrensgang:LG Kassel, 11 O 4225/00
BGH, IX ZB 199/05

Volltext

Um den Volltext vom OLG-FRANKFURT – Beschluss vom 06.07.2005, Aktenzeichen: 25 W 17/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 20 W 217/03 vom 05.07.2005

Eine unrichtige Sachbehandlung im Sinn von § 16 Abs.1 KostO liegt vor, wenn in einem Bauwerkvertrag eine Abwicklung über Notaranderkonto vorgesehen ist, obwohl die zu Grunde liegende Regelung der Zahlungsmodalitäten unwirksam ist, weil sie gegen das AGBG verstößt.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 14 U 139/04 vom 05.07.2005

Der Eigentümer eines Grundstücks, durch das Abwasserleitungen des Nachbargrundstücks geführt werden, kann von dem Nachbarn Beseitigung der Leitungen verlangen, wenn sie nachträglich zu einer erheblichen Beeinträchtigung führen.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 5 U 146/03 vom 05.07.2005

Zu den Voraussetzung, unter denen eine Globalabtretung auch eine Handelsvertreterausgleichsanspruch erfassen kann.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-FRANKFURT - 06.07.2005, 25 W 17/05 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum