OLG-FRANKFURT – Aktenzeichen: 3 Ws 108/09

Beschluss vom 06.02.2009


Rechtsgebiete:StGB
Vorschriften:§ 56 f StGB
Stichworte:Bewährung, Bewährungsversagen, Widerruf, Prognose
Verfahrensgang:LG Limburg, StVK 227/06
LG Limburg, StVK 228/06
LG Limburg, StVK 229/06
LG Limburg, StVK 230/06
LG Limburg, StVK 231/06
LG Limburg, StVK 232/06
LG Limburg, StVK 233/06
LG Limburg, StVK 283/06

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

89 - V/.ier =




Weitere Entscheidungen vom OLG-FRANKFURT

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 4 W 72/08 vom 06.02.2009

1. Ein Klageantrag, mit dem ein zeitlich befristetes Notwegerecht geltend gemacht wird, braucht nicht auch den genauen Umfang und den kalendarischen Zeitraum der Inanspruchnahme des fremden Grundstückes anzugeben.

2. Zum Umfang der richterlichen Gestaltungsbefugnis nach § 917 Abs. 1 S. 2 BGB.

OLG-FRANKFURT – Beschluss, 19 W 84/08 vom 04.02.2009

Die materielle Rechtskraft eines Urteils, welches einer Leistungsklage stattgibt, erstreckt sich grundsätzlich nicht auch auf den Schuldgrund.

OLG-FRANKFURT – Urteil, 15 U 115/08 vom 29.01.2009

Diese Entscheidung enthält keinen zur Veröffentlichung bestimmten Leitsatz.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Frankfurt am Main:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.