Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-DRESDENUrteil vom 16.02.2000, Aktenzeichen: 18 U 2416/99 

OLG-DRESDEN – Aktenzeichen: 18 U 2416/99

Urteil vom 16.02.2000


Leitsatz:Leitsatz

Der Restitutionstatbestand des § 1 Abs. 6 VermG steht den in Abs. 1, 3 und 7 des § 1 VermG normierten Tatbeständen gleich. Auch auf nationalsozialistische Unrechtsmaßnahmen im Sinne von § 1 Abs. 6 VermG gestützte zivilrechtliche Ansprüche werden durch das VermG insoweit verdrängt, als ein Restitutionstatbestand erfüllt oder die Restitution nach diesem Gesetz ausgeschlossen ist.

Oberlandesgericht Dresden Aktenzeichen: 18 U 2416/99
Rechtsgebiete: VermG, GVG, VwGO
Vorschriften:§ 1 Abs. 6 VermG, § 1 Abs. 1 VermG, § 1 Abs. 3 VermG, § 1 Abs. 7 VermG, § 17 a GVG, § 17 a Abs. 5 GVG, § 17 a Abs. 3 Satz 2 GVG, § 121 VwGO
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom OLG-DRESDEN – Urteil vom 16.02.2000, Aktenzeichen: 18 U 2416/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-DRESDEN - 16.02.2000, 18 U 2416/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum