Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-DRESDENUrteil vom 06.11.2001, Aktenzeichen: 2 U 1566/01 

OLG-DRESDEN – Aktenzeichen: 2 U 1566/01

Urteil vom 06.11.2001


Leitsatz:1. Bei einer Betriebsaufspaltung handelt der Eigentümer des Betriebsgrundstückes nicht gewerblich, wenn er einer Schuld der Besitzgesellschaft beitritt.

2. Verstößt ein vom Gesellschafter einer GmbH zu deren Verbindlichkeiten erklärter Schuldbeitritt gegen § 6 VerbrKrG, bleibt für eine Haftung des Gesellschafters wegen eines Eigenkapital ersetzenden Charakters seines Schuldbeitritts kein Raum.
Rechtsgebiete:HGB, VerbrKrG, GmbHG
Vorschriften:§ 1 HGB, § 6 VerbrKrG, § 32a GmbHG, § 32b GmbHG
Verfahrensgang:LG Leipzig 9 O 6277/00
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom OLG-DRESDEN – Urteil vom 06.11.2001, Aktenzeichen: 2 U 1566/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-DRESDEN - 06.11.2001, 2 U 1566/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum