Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-DRESDENBeschluss vom 28.02.2006, Aktenzeichen: 8 U 45/06 

OLG-DRESDEN – Aktenzeichen: 8 U 45/06

Beschluss vom 28.02.2006


Leitsatz:Ein Bürgschaftsvertrag kommt nicht zustande, wenn ein Gläubiger, bevor er zwei Leasingvertragsangebote des Hauptschuldners annimmt, die von einem Dritten für einen der beiden Verträge übernommene Bürgschaft nach Erhalt der Bürgschaftsurkunde, die die zu sichernde Hauptschuld "aus Leasingvertrag" nicht näher bezeichnet, durch Einfügung der Vertragsnummer dem anderen Vertrag zuordnet.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 765 BGB
Verfahrensgang:LG Dresden 5 O 1350/05

Volltext

Um den Volltext vom OLG-DRESDEN – Beschluss vom 28.02.2006, Aktenzeichen: 8 U 45/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-DRESDEN - 28.02.2006, 8 U 45/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum