Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-DRESDENBeschluss vom 10.08.2005, Aktenzeichen: 2 U 290/05 

OLG-DRESDEN – Aktenzeichen: 2 U 290/05

Beschluss vom 10.08.2005


Leitsatz:Einer in Insolvenz befindlichen Aktiengesellschaft kann auf eine vom Insolvenzverwalter geführte Nichtigkeitsklage ein Prozesspfleger bestellt werden, wenn die Aufsichtsratsmitglieder - nicht aber die Vorstandsmitglieder - ihre Ämter wirksam niedergelegt haben.
Rechtsgebiete: AktG, ZPO
Vorschriften:§ 249 AktG, § 57 ZPO
Verfahrensgang:LG Zwickau 1 HKO 116/03

Volltext

Um den Volltext vom OLG-DRESDEN – Beschluss vom 10.08.2005, Aktenzeichen: 2 U 290/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-DRESDEN - 10.08.2005, 2 U 290/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum