Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-DRESDENBeschluss vom 08.08.2002, Aktenzeichen: 10 WF 321/02 

OLG-DRESDEN – Aktenzeichen: 10 WF 321/02

Beschluss vom 08.08.2002


Leitsatz:Lässt sich in einer Ehesache ein Verkehrswert eines selbstgenutzten Hausgrundstückes der Ehegatten nicht feststellen, so ist die mit dem Bewohnen des Eigenheimes verbundene Mietersparnis für die Bemessung des Streitwertes heranzuziehen. Einer Abschätzung nach § 26 GKG bedarf es nicht.
Rechtsgebiete:GKG
Vorschriften:§ 12 Abs. 2 GKG, § 26 GKG
Stichworte:Ehesache, Streitwert, Grundvermögen, Hausgrundstück, Verkehrswert, Mietersparnis
Verfahrensgang:AG Marienberg 2 F 0277/00 vom 22.11.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-DRESDEN – Beschluss vom 08.08.2002, Aktenzeichen: 10 WF 321/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-DRESDEN - 08.08.2002, 10 WF 321/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum