Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-DRESDENBeschluss vom 06.11.2008, Aktenzeichen: 2 Ws 103/08 

OLG-DRESDEN – Aktenzeichen: 2 Ws 103/08

Beschluss vom 06.11.2008


Leitsatz:Der als Beistand gemäß § 68 b StPO bestellte Rechtsanwalt kann grundsätzlich die Grundgebühr gemäß Nr. 4100 VV RVG und - bei Teilnahme an der Hauptverhandlung - auch die Terminsgebühr nach Teil 4 Abschnitt 1 Unterabschnitt 3 VV RVG verlangen (Fortführung der Rechtsprechung im Beschluss vom 06. November 2007, 2 Ws 495/06).
Rechtsgebiete: StPO
Vorschriften:§ 68 b StPO
Verfahrensgang:LG Dresden, 3 KLs 424 Js 52527/06 vom 07.02.2008

Volltext

Um den Volltext vom OLG-DRESDEN – Beschluss vom 06.11.2008, Aktenzeichen: 2 Ws 103/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-DRESDEN - 06.11.2008, 2 Ws 103/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum