Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-CELLEUrteil vom 23.05.2000, Aktenzeichen: 16 U 208/99 

OLG-CELLE – Aktenzeichen: 16 U 208/99

Urteil vom 23.05.2000


Leitsatz:1. Auch eine Prozessaufnahme kann eine konkludente Erklärung eines Erfüllungsverlangens im Sinne von § 17 KO darstellen.

2. Kann ein Bauunternehmer erkennen, dass die vom Auftraggeber vorgenommene Absteckung der Hauptachsen der baulichen Anlage und der Grenzen des Grundstücks falsch ist, haftet er anteilig für den Schaden, der durch die Notwendigkeit eines Umbaus nach Fertigstellung des Gebäudes eintritt.
Rechtsgebiete:KO, VOB/B
Vorschriften:§ 17 KO, § 3 Nr. 2 VOB/B, § 3 Nr. 3 VOB/B, § 4 Nr. 3 VOB/B, § 13 Nr. 7 VOB/B
Verfahrensgang:LG Hannover 6 O 342/98

Volltext

Um den Volltext vom OLG-CELLE – Urteil vom 23.05.2000, Aktenzeichen: 16 U 208/99 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-CELLE - 23.05.2000, 16 U 208/99 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum