Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht CelleUrteil vom 22.11.2000, Aktenzeichen: 9 U 104/00 

OLG-CELLE – Aktenzeichen: 9 U 104/00

Urteil vom 22.11.2000


Leitsatz:An die Räum- und Streupflicht gegenüber Radfahrern sind grundsätzlich keine größeren Anforderungen zu stellen als sie für die Fahrbahnbenutzung durch Kraftfahrzeuge gelten, auch wenn Radfahrer bei Schnee- und Eisglätte besonderen Sturzgefahren ausgesetzt sein können.
Rechtsgebiete:BGB, Nds. StrG
Vorschriften:§ 839 BGB, § 52 Nds. StrG
Verfahrensgang:LG Verden 5 O 333/99 vom 28.03.2000

Volltext

Um den Volltext vom OLG-CELLE – Urteil vom 22.11.2000, Aktenzeichen: 9 U 104/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-CELLE

OLG-CELLE – Urteil, 9 U 104/00 vom 22.11.2000

An die Räum- und Streupflicht gegenüber Radfahrern sind grundsätzlich keine größeren Anforderungen zu stellen als sie für die Fahrbahnbenutzung durch Kraftfahrzeuge gelten, auch wenn Radfahrer bei Schnee- und Eisglätte besonderen Sturzgefahren ausgesetzt sein können.

OLG-CELLE – Beschluss, 19 UF 253/00 vom 21.11.2000

Ein Kind hat ein Recht auf Umgang mit seinem leiblichen Vater.

OLG-CELLE – Urteil, 21 U 16/00 vom 15.11.2000

Zur Rückforderung eines an den Sohn zwecks Erwerb eines Eigenheimes gezahlten Geldbetrages
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Celle:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.