Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht CelleUrteil vom 14.02.2003, Aktenzeichen: 14 U 122/02 

OLG-CELLE – Aktenzeichen: 14 U 122/02

Urteil vom 14.02.2003


Leitsatz:1. Zur Haftungsverteilung bei einem Zusammenstoß zwischen 2 Radfahrern (ein Erwachsener und ein Jugendlicher), die beide im Dunkeln ohne Licht fahren.

2. Schmerzensgeld von insgesamt 250.000 DM sowie monatlich Rente von 250 ¤ bei Querschnittslähmung unterhalb C 7 und weiteren damit verbundenen Folgen.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 823 BGB, § 254 BGB, § 847 BGB
Stichworte:Kfz-Recht und Verkehr, Radfahrer
Verfahrensgang:LG Lüneburg 8 O 193/01 vom 12.04.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-CELLE – Urteil vom 14.02.2003, Aktenzeichen: 14 U 122/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-CELLE

OLG-CELLE – Urteil, 14 U 122/02 vom 14.02.2003

1. Zur Haftungsverteilung bei einem Zusammenstoß zwischen 2 Radfahrern (ein Erwachsener und ein Jugendlicher), die beide im Dunkeln ohne Licht fahren.

2. Schmerzensgeld von insgesamt 250.000 DM sowie monatlich Rente von 250 ¤ bei Querschnittslähmung unterhalb C 7 und weiteren damit verbundenen Folgen.

OLG-CELLE – Urteil, 22 U 88/00 vom 13.02.2003

Der Gedanke, dass ein durch Vereinigung von Recht und Schuld erloschenes Rechtsverhältnis als fortbestehend gilt, wenn schutzwürdige Belange Dritter berührt sind, gilt auch für einen durch Vereinigung von Kläger- und Beklagtenpartei beendeten Prozess.

OLG-CELLE – Urteil, 11 U 340/01 vom 13.02.2003

Zur Entstehung einer Courtageforderung bei Übersendung eines Exposés an einen im Geschäftsleben erfahrenen Kaufmann.

Gesetze

Anwälte in Celle:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: