Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-CELLEBeschluss vom 05.01.2004, Aktenzeichen: 4 W 217/03 

OLG-CELLE – Aktenzeichen: 4 W 217/03

Beschluss vom 05.01.2004


Leitsatz:Die Erhebung einer Sonderumlage zur Behebung des Liquiditätsmangels auf dem Geschäftskonto der Gemeinschaft durch Beschluss der Eigentümerversammlung widerspricht auch gegenüber dem Ersteher von Wohnungs- und Teileigentum regelmäßig nicht den Grundsätzen ordnungsgemäßer Verwaltung, weil durch die Umlage nicht der Voreigentümer von der Verpflichtung zur Zahlung rückständiger Wohngelder befreit , sondern zum Nutzen der derzeitigen Miteigentümer die Zahlungsunfähigkeit der Gemeinschaft abgewendet werden soll.
Rechtsgebiete: WEG
Vorschriften:§ 23 Abs. 2 WEG
Stichworte:Bürgerliches Recht
Verfahrensgang:LG Hannover 1 T 20/03 vom 19.11.2003
AG Hameln 12 II 6/03

Volltext

Um den Volltext vom OLG-CELLE – Beschluss vom 05.01.2004, Aktenzeichen: 4 W 217/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-CELLE - 05.01.2004, 4 W 217/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum