Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht CelleBeschluss vom 03.01.2001, Aktenzeichen: 15 WF 225/00 

OLG-CELLE – Aktenzeichen: 15 WF 225/00

Beschluss vom 03.01.2001


Leitsatz:Das erstmalig vorgebrachte Vorliegen von Leistungsunfähigkeit kann im Beschwerdeverfahren nicht geltend gemacht werden.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 652 ZPO
Verfahrensgang:AG Holzminden 12 F 640/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-CELLE – Beschluss vom 03.01.2001, Aktenzeichen: 15 WF 225/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-CELLE

OLG-CELLE – Beschluss, 11 U 261/00 vom 03.01.2001

Zur Frage der Gewährung von Prozesskostenhilfe für den Konkursverwalter.

OLG-CELLE – Beschluss, 11 W 42/00 vom 03.01.2001

Entscheidungen des Landgericht nach § 769 ZPO sind grundsätzlich unanfechtbar. Durch einen begründeten Nichtabhilfebeschluss kann die Verletzung rechtlichen Gehörs geheilt werden.

OLG-CELLE – Beschluss, 15 WF 225/00 vom 03.01.2001

Das erstmalig vorgebrachte Vorliegen von Leistungsunfähigkeit kann im Beschwerdeverfahren nicht geltend gemacht werden.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Celle:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.