Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht CelleBeschluss vom 03.01.2001, Aktenzeichen: 15 WF 225/00 

OLG-CELLE – Aktenzeichen: 15 WF 225/00

Beschluss vom 03.01.2001


Leitsatz:Das erstmalig vorgebrachte Vorliegen von Leistungsunfähigkeit kann im Beschwerdeverfahren nicht geltend gemacht werden.
Rechtsgebiete:ZPO
Vorschriften:§ 652 ZPO
Verfahrensgang:AG Holzminden 12 F 640/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-CELLE – Beschluss vom 03.01.2001, Aktenzeichen: 15 WF 225/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-CELLE

OLG-CELLE – Beschluss, 11 U 261/00 vom 03.01.2001

Zur Frage der Gewährung von Prozesskostenhilfe für den Konkursverwalter.

OLG-CELLE – Beschluss, 11 W 42/00 vom 03.01.2001

Entscheidungen des Landgericht nach § 769 ZPO sind grundsätzlich unanfechtbar. Durch einen begründeten Nichtabhilfebeschluss kann die Verletzung rechtlichen Gehörs geheilt werden.

OLG-CELLE – Beschluss, 15 WF 225/00 vom 03.01.2001

Das erstmalig vorgebrachte Vorliegen von Leistungsunfähigkeit kann im Beschwerdeverfahren nicht geltend gemacht werden.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Celle:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-CELLE - 03.01.2001, 15 WF 225/00 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum