Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileHanseatisches Oberlandesgericht BremenUrteil vom 16.05.2002, Aktenzeichen: 2 U 107/01 

OLG-BREMEN – Aktenzeichen: 2 U 107/01

Urteil vom 16.05.2002


Rechtsgebiete:UWG, ZPO
Vorschriften:§ 1 UWG, § 13 Abs. 4 UWG, § 92 Abs. 1 UWG, § 97 Abs. 1 UWG, § 515 Abs. 3 ZPO, § 546 Abs. 2 Satz 1 ZPO, § 708 Nr. 10 ZPO, § 711 ZPO, § 713 ZPO
Verfahrensgang:LG Bremen 12 0 453/2000 vom 13.09.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-BREMEN – Urteil vom 16.05.2002, Aktenzeichen: 2 U 107/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-BREMEN

OLG-BREMEN – Urteil, 2 U 107/2001 vom 16.05.2002

1. Behauptet der Inhaber eines Betriebs, er habe von der wettbewerbswidrigen Handlung eines Angestellten oder Beauftragten keine Kenntnis gehabt, so kann er zwar zur Unterlassung, nicht aber zur Auskunft oder zum Schadensersatz verurteilt werden (wie BGH GRUR 1955, 411, 415).

2. Im Wettbewerbsprozess kann die geschuldete Auskunft zwar in der Weise erteilt werden, dass der Schuldner bestreitet, die vom Gläubiger als wettbewerbswidrig eingestufte Äußerung getan zu haben, anderes gilt jedoch, wenn die Beweisaufnahme ein gegenteiliges Ergebnis erbracht hat; in diesem Fall ist der Schuldner zur Auskunfterteilung zu verurteilen.

OLG-BREMEN – Urteil, 3 U 78/01 vom 07.05.2002

Hat eine infolge eines Verkehrsunfalls körperlich geschädigte Person etwa drei Jahre nach dem erlittenen Schaden eine Fahrschule besucht, die Fahrerlaubnis für ein Kraftfahrzeug erworben und nimmt sie mit einem solchen am Straßenverkehr teil, so lässt sich jedenfalls nach Ablauf von fünf Jahren das Vorliegen eines fortwirkenden posttraumatischen Belastungssyndroms nach dem Klassifikationssystem ICD F 43.1 nicht feststellen.

OLG-BREMEN – Urteil, 3 U 72/2001 vom 23.04.2002

Keine Leistungsfreiheit des Kaskoversicherers wegen grober Fahrlässigkeit bei Überfahren eines Stoppschildes.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Bremen:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: