Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberlandesgericht BraunschweigBeschluss vom 28.06.2005, Aktenzeichen: Ss (OWi) 40/05 

OLG-BRAUNSCHWEIG – Aktenzeichen: Ss (OWi) 40/05

Beschluss vom 28.06.2005


Leitsatz:Zur Frage der Verjährungsunterbrechung durch Beauftragung eines Sachverständigen in einem Parallelverfahren.
Rechtsgebiete:OWiG
Vorschriften:§ 33 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 OWiG

Volltext

Um den Volltext vom OLG-BRAUNSCHWEIG – Beschluss vom 28.06.2005, Aktenzeichen: Ss (OWi) 40/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-BRAUNSCHWEIG

OLG-BRAUNSCHWEIG – Beschluss, Ss (OWi) 40/05 vom 28.06.2005

Zur Frage der Verjährungsunterbrechung durch Beauftragung eines Sachverständigen in einem Parallelverfahren.

OLG-BRAUNSCHWEIG – Beschluss, 8 Sc 1/04 vom 12.05.2005

Der Schlichtungssausschuss des Landesverbandes B. der Kleingärtner e.V. ist ein Schiedsgericht im Sinne des § 1066 ZPO.

OLG-BRAUNSCHWEIG – Beschluss, 8 W 16/05 vom 07.04.2005

Die Unterlassung der Rechtsverteidigung einer juristischen Person (GmbH) läuft dann nicht dem allgemeinen Interesse zuwider, wenn sich diese in Liquidation befindet und vermögenslos ist.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Braunschweig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: